Limbach Optik GmbH

Kirchstraße 6
48268 Greven

Fon 0 25 71 / 36 00
Fax 0 25 71 / 24 22
info@limbach-optik.de


Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
09.00 - 13.00 Uhr
14.30 - 18.30 Uhr


Samstag
09.00 - 13.00 Uhr

Kontaktlinsenanpassung mit Keratograph
Keratograph

Der Keratograph ist ein computerunterstütztes Messsystem für die Kontaktlinsenanpassung.

Dabei wird anstelle der bisher üblichen 6 Messpunkte pro Auge die Krümmung der Hornhaut, also der Augenvorderfläche, großflächig erfasst, was etwa einer Zahl von bis zu 20.000 (in der Praxis ca. 15.000) Messpunkten entspricht.

Auf dieser Grundlage besteht die Möglichkeit, schon im Computer verschiedene Kontaktlinsen auszuprobieren und zu optimieren.

Außerdem sind Langzeitvergleiche möglich, da die Differenzen zwischen den im Rahmen der Verträglichkeitstests gemachten Aufnahmen detailliert berechnet werden können.


Keratograph Übersichtsdarstellung 1

Hier sehen Sie die Umsetzung der Messdaten in eine dreidimensionale "Landkarte" der Hornhaut.

Je höher der "Berg", desto stärker ist die Krümmung an diesem Punkt der Hornhaut.

Aufgrund dieser Messdaten kann die Gestalt der Hornhaut nachgebildet werden, die dann als Grundlage für die Simulation verschiedener Kontaktlinsengeometrien dient.




Keratograph Übersichtsdarstellung 2

Links sehen Sie das Kamerabild: Deutlich sichtbar die Spiegelung der Ringe der Testmarke auf dem Auge. Aus der Abweichung dieser Ringbilder von der idealen Kreisform kann nun die Krümmungsverteilung berechnet werden.

Die Unterbrechung in den Ringen kommt durch die Abschattung durch Nase (links unten) und das Oberlid zustande.

Rechts im Bild sehen sie die mathematische Analyse. Mit dieser Funktion wird das Ausgangsbild mittels einer Fourier-Analyse zerlegt in die sphärische, die zylindrische und die prismatische Komponente.
Außerdem werden Unregelmäßigkeiten sichtbar.



button nach oben